Michaela

Guten Morgen Günther,

erstmal vielen Dank für die tolle Sitzung gestern, hab mich sehr wohl bei dir gefühlt. Bin auch sehr entspannt aus deiner Praxis rausgegangen, mit einem Gefühl – Ich schaff alles -.

Dann die erste Versuchung in der U-Bahn, eine Frau saß mir gegenüber mit einer riesen großen Leberkässemmel, der Duft der Semmel zog direkt in meine Nase, aber es machte mir nix aus…mußte komischerweise an eingelegte Knoblauchzehen denken.

Als ich dann zuhause war, ging mein erster Weg an den Kühlschrank, hab die fast volle Flasche O-Saft weggeschüttet. Hab mir dann Wasser mit Ingwer und ein Schuß Limettensaft gemacht und dazu eine Nektarine gegessen. Zum Abendessen gab es dann 2 Eier gebraten (ohne Fett in der Pfanne – wow schmeckt genauso gut)+ ein paar Erbsen und 4 Röllchen gekochten Schinken, zum Nachtisch gab es ein Joguhrt. Ach ja auf meinem Crosstrainer war ich auch noch.

Habe gut geschlafen, habe soeben 2 Brezn (nackert) gegessen + 1 Latte – mit einem Glas Wasser (früher hätte ich dazu O-Saft getrunken).

Es ist schon komisch habe keine Gelüste auf Schoko oder Chips, auch wenn ich diese auch sehe – macht es mir nix aus.

Liebe Grüße
Michaela

24.07.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.